Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Zukunft gehört der mitarbeiterorientierten Führung

Gesunde Mitarbeitende sind wichtig für den nachhaltigen Erfolg und die Attraktivität des Unternehmens entscheidend.
Eine wirksame betriebliche Gesundheitsförderung kennt nur Gewinner. Denn sein Ziel sind gesunde, loyale Mitarbeitende und gute Arbeitsplatzbedingungen.

Fitte Beschäftigte, die sich wohl fühlen,

  • sind weniger krank,

  • leistungsfähiger,

  • motivierter und innovativer,

  • sparen Kosten.

Der Gewinner Unternehmen ist mit seinen Beschäftigten erfolgreich und kann sich ein Image als attraktiver Arbeitgeber aufbauen.

Die Gewinner Mitarbeitende werden dabei unterstützt, ihre Kraft und Gesundheit zu erhalten.

Erfolgsfaktoren: Stressmanagement und Resilienztraining

Stressmanagement und ein Training der Resilienzfaktoren stärken die persönlichen Ressourcen - ihre Kraftquellen. Jeder wird somit in die Lage versetzt, mit den Belastungen der komplexen Arbeitswelt angemessen umzugehen und aus der Kraft heraus zu agieren. Dies alles ist erlernbar!  Auch zahlt es sich aus, Beschäftigte, die Anzeichen von Stress- oder Überforderungssymptomen zeigen, zu unterstützen. Mit professioneller Hilfe können sie die Schwierigkeiten besser meistern und sich wieder ihren beruflichen Aufgaben widmen.

Gesundheitsmanagement macht sich für Unternehmen bezahlt

Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention reduzieren Kosten und verbessern die Gesundheit der Beschäftigten. Wissenschaftliche Kosten-Nutzen-Analysen sowie mehrere hundert Studien belegen, dass betriebliches Gesundheitsmanagement einen positiven Return on Investment (ROI) hat:

  • jeder investierte Euro spart zwischen zwei und zehn Euro,
  • Fehlzeitenraten werden durchschnittlich um 26 % reduziert.

Quelle: http://psyga.info/psychische-gesundheit/gesundheitsfoerderung-lohnt-sich/ (29.01.2016)

Kontakt

Elke Brejschka

Nachtigallenweg 1
65207 Wiesbaden

0173-951 71 83
info@elkebrejschka-coaching.de